Federica Capitani

Die italienische Designerin Federica Capitani studierte Industriedesign an der Fakultät für Architektur der Universität Genua. Von 2002 bis 2005 arbeitete sie für Patricia Urquiola in Mailand und ging von 2005 bis 2007 zu Marcel Wanders nach Amsterdam, wo sie für Produkt- und Möbeldesign verantwortlich war. Nach einem Aufenthalt in Japan, wo sie sich mit Kultur- und Designprojekten beschäftigt hatte, übersiedelte Federica 2009 nach London und gründete das Federica Capitani Design Studio. Ihre Arbeiten erstrecken sich von kleinen Zweckgegenständen zu Architekturprojekten, Schwerpunkt sind Möbel und Beleuchtungskörper. Federica lebt und arbeitet zwischen Mailand und London, wo derzeit unterrichtet Federica am Royal College of Art in London.