Tomek Rygalik

Der Designer Tomek Rygalik wuchs in einer Periode der wirtschaftlichen Veränderung in Polen auf; er übersiedelte nach New York und dann nach London, um seiner Leidenschaft für Architektur und Design nachzugehen. Er studierte Architektur in Lodz und erwarb sein Diplom in Industriedesign am Pratt Institute (1999 BID). Nach Abschluss des Royal College of Art im Jahr 2005 (MA), trat er dem Lehrkörper des RCA als assoziierter Dozent bei. Er gründete Studios in London und Warschau und war als Kurator und Dozent für Industrial Design tätig. Rygaliks Designkonzept entstand aus seinem persönlichen Background. Analyse der Kultur von Materialien und Erfindungsreichtum stehen im Zentrum seines Denkens. Über Design will er stimulierende, funktionelle und dauerhafte Ergebnisse mit minimalen Mitteln erreichen, wobei er häufig an die Grenzen der Eigenschaften von Materialien und Strukturen geht und mit neuen Prozessen experimentiert. Das Team von Studio Rygalik, dem zahlreiche Preise verliehen wurden, bleibt am Rande rein kommerzieller Projekte und engagiert sich für kulturelle Aktivitäten sowie den Aufbau der eigenen, experimentellen Identität.