M’Afrique auf Milano Unica

Auf der letzten Milano Unica, internationale Messe für Stoffkollektionen und Modeaccessoires, waren die Modelle M’Afrique die Protagonisten von Trend, dem Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Messegelände Rho Fiera.
Das farbenfrohe Geflecht der Sessel Shadowy von Tord Boontje, die Sitzmöbel und kleinen Tische Banjooli von Sebastian Herkner und die Sessel Husk von Mark Thorpe, gemeinsam mit den anderen, in Handarbeit in den Werkstätten von Dakar angefertigten Artikeln der Kollektion, belebten die mit Maxi-Schirmen begrenzten Bereiche der Lounge.
Ebenfalls zu sehen waren die superbunten Stühle Supernatural von Ross Lovegrove, die den Bereich der Bar einrichteten.