Bohemian, sessel

Zeitgenössisches Wiederaufleben eines Klassikers

Auseinandersetzung mit „Capitonné“, Interpretation auf originale Art, Revolution eines Konzepts. Patricia Urquiola entwirft eine Produktfamilie, deren Form fließend anmutet, als würde sie sich über der Struktur auflösen, wobei unregelmäßige, weiche, anschmiegsame, runde, wie zufällig anmutende Linien entstehen, wo Stoff oder Leder mit Druckknöpfen an der Sitzschale befestigt werden. Das Objekt scheint einen Schal auf den Schultern zu tragen, auf der Sitzfläche überlagern sich unterschiedliche Kissen verschiedener Art: eine fast zwangshafte Akribie bei den Bezügen, die überaus reich sind, Felle und andere Materialien überlagern sich, eine Mischung aus Farben und Verarbeitung der Stoffe. Eine Art luxuriöses Patchwork, das angezogen wird und dem Gegenstand ein nomadenhaftes, globales Flair verleiht.

Struktur aus Kaltschaum feuerhemmend, Innenstruktur aus Kunstharz.