Moroso entspringt 1952 einer Idee von Agostino Moroso, der zusammen mit Ehefrau Diana das Unternehmen mit der Absicht gründet, Sofas, Sessel und anderes Mobiliar herzustellen. Basierend auf einem handwerklichen Ansatz bei der Fertigung der Produkte und einem starken kreativen Impuls in der Entwicklungsphase werden die Wurzeln einer Vision gelegt, die es dem Unternehmen erlaubt hat, auf dem Markt zu wachsen und sich durch Qualität, Innovation und die Kreativität seiner Produkte auszuzeichnen. Ab den 1980er Jahren beginnt die zweite Generation der Familie einen tiefgehenden Rechercheprozess im Bereich des gehobenen Designs.

Fast 70 Jahre nach seiner Gründung positioniert sich Moroso in der Haute Couture des internationalen Designs und wird zum führenden Unternehmen auf dem Sektor der Polstermöbel.

Dank dem kreativen Beitrag von Designern wie Ron Arad, Patricia Urquiola, Ross Lovegrove, Konstantin Grcic, Alfredo Häberli, Toshiyuki Kita, Marcel Wanders, Tokujin Yoshioka, Enrico Franzolini, Doshi & Levien, Tord Boontje, Nendo, Front und anderen hat Moroso im Laufe der Jahre eine Kollektion mit ikonischen Produkten mit einheitlichem Charakter aber einer gewissen Portion Lokalkolorit aufgebaut. Ein internationaler Horizont, der es dem Unternehmen erlaubt hat, zu den schönsten Orten der Welt Zugang zu finden, darunter: das MoMA in New York, das Palais de Tokyo und das Grand Palais in Paris, die Biennale Venedig und das Victoria & Albert Museum in London. Wichtige Kooperationen, dank denen sich das Unternehmen mit einer äußerst umfassenden und differenzierten Reihe von Produkten präsentieren kann, die sowohl für den Wohn- als auch für den Contract-Sektor geeignet sind.

Moroso_company_about

Zur Familienkultur des Unternehmens gesellte sich mit den Jahren eine starke Managerstruktur, die es versteht, erfolgreiche Synergien auf dem globalen Markt der Polstermöbel zu schaffen. Ein Wachstumsprozess, der Teil einer Geschichte aus Forschung, Innovation in den Technologien und in den Materialien, handwerklichem Geschick und einer strategischen und facettenreichen Vision des Marktes ist.

Außerdem hat Moroso seit jeher die Zufriedenheit des Kunden, seine Anforderungen und Erwartungen und die Notwendigkeit, ihm stets Produkte und Leistungen auf höchstem Niveau und von bester Qualität zu garantieren, ins Zentrum seiner Aufmerksamkeit gestellt. Zusammen mit einem starken Umweltschutzgedanken hat dies dafür gesorgt, dass Moroso als erstes Polstermöbelunternehmen seit 1994 die Zertifizierung für die Qualität der Produktionszyklen (ISO 9001) und seit 1999 jene für das Umweltmanagementsystem (ISO 14001) besitzt.

Werte

Moroso_company_valori

Moroso berichtet den Anfang einer Geschichte, die einen neuen Ansatz auf den Markt erzählt.

Projekte, Personen und Hauptfiguren des heutigen Wohnens sprechen. Sie erzählen die aufrichtige und spontane Leidenschaft für Schönheit und Emotion, Design und Kunst. Sie teilen die Verpflichtung mit, die seit mehr als 60 Jahren täglich in den Produktion- und Verarbeitungsprozessen, in den sorgfältig ausgearbeiteten Handwerkprodukten, in Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der Beziehungen mit Lieferanten und Kunden verbreitet wird. Ein Benehmen, das keine ökonomische Rolle bestreitet, sondern fordert und verstärkt sie. Ein dauerhafter Gewinn, der mit allen Beteiligten geteilt wird – vom Herstellungsbereich bis zur Kulturwelt und ein Grundbaustein zum Aufbau einer besseren Gesellschaft ist. Ohne Rücksicht gibt es keine Offenheit, keinen Vergleich, kein Wachstum. Das ist die Schönheit des Designs, des Projekts als Lebenslust, als Weltbild. Eine Welt der Farben, die die Differenz als eigenen relationalen Wert verstärkt und im Alltag verwirklicht.

Filtersuche

“Die Geschichte von Moroso erzählt die Beziehungen mit den Designern, die versuchen, die Welt positiv zu verändern. Sie benutzen Intelligenz und Begeisterung, die die Künstler vor der Schönheit immer bewegt. Ich frage sie, nicht nur ein Ding sondern eine Welt zu begreifen, und sie in die Zukunft hineinzuragen.” Patrizia Moroso

Moroso_company_ricerca

Montage als Metapher, als Erhebungsmethodik. Transit als Designzustand, als Vorsorge, um utopische oder überflüssige Ideen zu vermeiden. Bei uns ist Design nicht nur ein Katalog, ein Inventar, sondern ein Verlauf, der sich mit der Gesellschaft vermischt und schmilzt. Ein generativer Verlauf, denn kein Gegensatz kann ohne Lebensräume und ohne Personen existieren. Zusammensetzen, mischen, verbinden – eine Mehrzahl von verschiedenen Bedeutungen, die in den Beziehungen verschiedene Lösungen findet: die Verbindung zwischen Üblich und Unüblich, die Praxis, die fremde Gebiete zur Alltäglichkeit öffnet, die Verbindung zwischen Zeitgenossenschaft und Erinnerung. Durch die Beziehungen werden jeder Projekt und jeder Produkt ganz anders von den Augen verschiedener Personen gesehen, denn sie erzählen verschiedenen Welterfahrungen. Das ist ein unbedingt explorativer Ansatz, eine dreidimensionale Abbildung, wo die Struktur der Beziehungen zu den Designern nicht nur als Matrix aussieht. Geographie der Emotionen, ideales und politisches Bild der Welt. Forschung als Reise, als Möglichkeit, als ästhetische Dimension, die antizipiert und anlegt. Design als Passion, als Schönheit, die verpflichtet, unsere Fähigkeit zum Erzählen und zum Umfassen zu gewinnen, und die Dimension des unmittelbaren Vergnügens, des einfachen Geschmacks zu überziehen. Kundera sagte „Einmal ist Keinmal“: Wenn etwas nicht wiederholt wird, das ist einfach zufällig und deshalb nicht erzählbar.

Kwalitaten

Research, talent, expertise, geography: the quality of Moroso products is the sum of all the factors which combine to make every single product unique.

Quality, Environmental and Safety Policy

Company

“Materielle Qualität in der Schneideraufmerksamkeit der Handwerkermeister, in der Liebe zum Detail, in der Wahl der Materialien und in den Feinbearbeitungen;

Designqualität in der möglichen Personalisierung, in der Geschäftsleitung von kleinen Posten und in der engen Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten;

Kulturqualität in der Fähigkeit, die verschiedenen Empfindlichkeiten der Designers vorzustellen und interpretieren und ihre wichtige Rolle zu erkennen.Ethische Qualität in unserem Geschäftsmodell, das sich für eignet sich zur Erkenntnis, zum Respekt der Arbeit aller Beteiligten an der Wertarbeit: Mitarbeiter, Lieferanten, Partner und Kunde.Zertifizierte Qualität: 1994 wurde Moroso das Zertifikat nach ISO 9000 und ISO 9001 verliehen. 1999 folgte das Zertifikat nach ISO 14001.”

Nachhaltigkeit

Um den Erwartungen des Kunden zu entsprechen und dem Endverbraucher eine noch längere Lebensdauer des von ihm erworbenen Produkts zu garantieren, verpflichtet sich Moroso, für 7 Jahre nach Rechnungsdatum die Ersatzteile – Füße, Fußgleiter, Befestigungsteile und Mechanismen -, in Garantie (innerhalb der Garantiezeit) oder gegen Verrechnung zu liefern.
Ausgenommen von dieser Garantie sind Bezüge und Fertigprodukte.

Die Firma MOROSO SpA verpflichtet sich, Produkte mit der Zertifizierung GECA zu entsorgen; die Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden.
Nähere Informationen erhalten Sie unter 0039 0432 577111