Gemma, sessel
by Daniel Libeskind, 2015

Die Kollektion Gemma wurde im Hinblick auf den Gegensatz und die Wahrnehmung von Formen entwickelt. Die klare Asymmetrie seiner dreidimensionalen Geometrie steht in Kontrast zur Weichheit seiner Polsterung. Sein facettenreiches Profil erinnert sowohl an einen Edelstein als auch an die typischen Muster italienischer Wandteppiche des 15. Jahrhunderts. Die Polstermöbel verkörpern die Synergie aus komplexen Geometrien und der hochwertigen, handwerklichen Fertigkeit von Moroso.
Libeskind hat sich jedoch auch von den geologischen Naturformen inspirieren lassen: Kristalle, Edelsteine, Felsen. Für die Kollektion Moroso wird das Design eines Edelsteins mit kunstvoll asymmetrischem Facettenschliff verwendet, um eine Skulptur zu schaffen, die sowohl in privaten Räumlichkeiten als auch für öffentliche Bereiche oder Büros eingesetzt werden kann und an Libeskinds größte Werke anschließen.

Polyurethanschaum feuerhemmend, unverformbar, in unterschiedlicher Dichte, Innenstruktur aus verharztem Polystyrol. Die Kollektion Gemma ist nicht abziehbar.

Kollektion:
Gemma