Impossible Wood, stühle

Materielle Möglichkeit mit abstrakter Form

Eine ästhetische Grenzüberschreitung, welche das logische und sequenzielle Ablesen einer instinktiven perspektivischen Wahrnehmung ersetzt. Ein Prozess der gedanklichen Wieder-Erfindung, eine unrealisierbare gebogene Holzstruktur, wenn diese nicht mit Injektionsdruck gefertigt wird. Die Sitzfläche weiht eine neue formelle Abfolge ein, bei der Natürlichkeit vermittelt wird, mit der sie interferiert und bewahrt in einem Plastikdruck die visuelle und greifbare Qualität des Holzes. Ein extremistisches Mittel einer Umfrage einiger wesenseigener Möglichkeiten des Industriedesigns, welche eine neue, elegante und leichte Form schenkt.

Schale aus Polypropylen, Gestell aus Stahlrohr lackiert, verchromt oder aus Edelstahl AISI 304, geeignet für die Aufstellung im Freien. Fußgleiter aus Polypropylen. Impossible wood ist stapelbar bis 8 Stück.

Kollektion:
Impossible Wood