Misfits, poufs/polsterhocker
by Ron Arad, 2007

Der Raum des Unterschieds

Der Designer modelliert, gräbt, schneidet, unterstellt sich den Naturkräften. Darunter befindet sich nicht Stein oder Metall, aber Polyurethankaltschaum aus Wasser. Die Absicht ist diejenige, ein variables Sitzsystem aus vielen zusammensetzbaren Modulen zu schaffen, deren Führung jedoch frei und leidenschaftlich ist und nicht den rationalen Regeln der Industrieplanung unterliegt. Jedes einzelne Modul ist unabhängig; beim Zusammenstellen wird die Übereinstimmung absichtlich nicht gewählt; die Kontinuität bei der Unregelmäßigkeit ist materiell und förmlich. Für die Handwerksmeister von Moroso ist es eine große Herausforderung der Manifaktur, den Bezugsstoff an die kurvigen Linien und das Volumenspiel zwischen voll und leer anzupassen. Das Ergebnis ist eine zeitgenössische Ikone.

Elemente in plastischen Volumen, die sich zu einem skulpturalen, sehr bequemen Sitzsystem verbinden. Die Elemente bestehen aus Kaltschaum feuerhemmend, mit Innenstruktur aus Stahl. Füße aus schwarzem Polypropylen, an der Struktur verschraubt. Wegen der Besonderheit der Formen wird die Kollektion nur aus Wollstoff Divina by Kvadrat hergestellt. Die Kollektion Misfits ist nicht abziehbar.