Pebble Rubble, modulare sitzgruppen
by Front, 2022

Das Pebble-Rubble-System der schwedischen Designerinnen Sofia Lagerkvist und Anna Lindgren von Front Design ist vor allem eine sensorische Erfahrung.

Stellen wir uns vor, wir stehen vor einem mächtigen und geheimnisvollen Werk, das aus riesigen, schweren Steinblöcken besteht, die – in einer Zeit, die nicht die unsere ist – “jemand”, der mit übermenschlichen Kräften ausgestattet ist, angehoben und angeordnet hat, um Sitze von megalithischem Aussehen zu schaffen; stellen wir uns vor, dass all dies an einem unerwarteten Ort geschieht – am Eingang einer Bank, in einer Hotellounge oder in einem Bibliothekssaal – auf jeden Fall in einem Kontext, der anders und weit entfernt ist, was die städtische Dichte und die Formensprache angeht; stellen wir uns schließlich vor, dass wir uns nähern, die Oberflächen berühren und erst dann ihre Weichheit bewundern.

Das Pebble-Rubble-System, das von den schwedischen Designerinnen Sofia Lagerkvist und Anna Lindgren von Front Design für Moroso entworfen wurde, ist vor allem Ausdruck einer sensorischen Erfahrung. Eine angenehme Illusion, die uns anzieht und fasziniert und die nicht nur unsere Sinne, sondern auch unsere Zeitwahrnehmung verändert: die schnelle und hektische des Alltags, die langsame und unergründliche der Natur.

„Unser neues System für Moroso ist von Formen aus der Natur inspiriert. Als Kinder in unserer schwedischen Heimat war unser Spielplatz der Wald, und wir stellten uns Felsen, Moos und umgestürzte Bäume als Möbel und Ruheplätze für den Körper vor. Für diese Sitzmöbelkollektion haben wir die Felsen, die wir bei unseren vielen Waldspaziergängen gesehen haben, in 3D gescannt und diese organischen Formen zu Möbeln zusammengestellt“, so die Designerinnen.

Bei Pebble Rubble ist das Design offenkundig ein Mittel, um eine Botschaft auszudrücken, die über die formalen und funktionellen Eigenschaften eines gewöhnlichen Sitzes hinausgeht. Ein augenscheinlicher, unmittelbarer Aspekt ist die Ähnlichkeit zwischen den gepolsterten Volumen und den riesigen Steinen, die durch die unaufhörliche Arbeit von Wind und Regen geglättet und mit einer organischen oder pflanzlichen Schicht überzogen werden, sodass ihre Rauheit abgemildert wird und die Oberflächen einladend und komfortabel erscheinen.

Obwohl das Pebble-Rubble-System insbesondere für den Einsatz in öffentlichen Räumen in Unternehmen und im Hospitality-Bereich bestimmt ist, besteht es aus 15 mehrteiligen Modulen (Sitz und Rückenlehne), die durch 3 Poufs ergänzt werden und sowohl dem Architekten als auch dem Liebhaber eine äußerst freie, flexible und kreative Zusammenstellung bieten. Unzählige Kompositionsmöglichkeiten, die von einem einzelnen Sessel bis hin zur Schaffung einer raffinierten Landschaft dazu beitragen, jede Inneneinrichtung „magisch“ und einzigartig zu gestalten.

 

Finde mehr heraus