Shanghai Tip, tischen

Architektur der Leichtigkeit

Raffiniert und beruhigend, luxuriös mit Understatement und vage orientalisch. Schlicht und minimalistisch in normaler Position, superkomfortabel, wenn sich die mit einem Verstellmechanismus ausgestattete Rückenlehne hebt. Der Name – Shanghai – bezieht sich auf die bunten Holzstäbchen des Spiels, die beim Projekt bei den lackierten Stahlrohren der Füße des Sofas und der Tischbeine aufgestellt werden. Die Bequemlichkeit ist ein wesenseigenes Element, mit Nachdruck auf die Anwesenheit der Kissen aus Gänsedaune, die mit neutralen und reinfarbigen Stoffen überzogen sind. Der farbliche Kontrast entsteht durch grellfarbige Kissen und kleine Tische in pflaumenblauer, smaragdgrüner, paprikafarbener oder roter Lackierung.

Platte aus Stahlblech, Gestell aus Stahlrohr, pulverbeschichtet oder verchromt.