Victoria and Albert, sofas
by Ron Arad, 2000

Unendlichkeit, enthüllt in einer gekrümmten Perspektive

Beschwingte Linien im steten FlussFigurenbilder, unterbrechungslos gezeichnet, ohne den Bleistift vom Blatt zu heben. Abgeleitet von einem “donut”, einem Kringel, der zur Idee einer Skulptur wird: platt gedrückt, neu geformt, eine ironische Sicht, die über das traditionelle Konzept von Industriedesign hinausgeht. Dann der Gegenstand: auf einer Innenstruktur aus Glasfaserkunststoff enthüllen Polsterung und maßgefertigte, Bekleidung, die Übereinstimmung von technischem Wert und kreativem Ausdruck. Sensible, aber starke, Linien, nie unterbrochen, rigorose Entsprechung von Fläche und Form, Epidermis und Körper. Der Stoff dringt in den Raum ein und unterstreicht und stärkt die Materie, ohne ihren Fluss zu überlagern, ohne ihn zu unterbrechen.

Polyurethanschaum unverformbar in unterschiedlicher Dichte, Innenstruktur aus verstärktem Glasfaserkunststoff und Stahl. Füße aus Stahlrohr lackiert mit Fußgleitern aus Stahl, verchromt und verstellbar. Die Kollektion der Sofas V&A ist abziehbar, mit Ausnahme der Lederausführungen.