YY chair, stühle
by Numen/For Use, 2009

Analytische Forschung der geometrischen Zusammenstellung

Der euklidische Raum ist mehr als ein einfacher vektorieller Raum. Um darin eine Figur zu identifizieren müssen die Abstände und Ecken definiert werden. Dann beginnt man bei der einzigen möglichen Gerade, die man zwischen zwei Punkten ziehen kann. Für Euclide war die Gerade, als Ur- Konzept definiert, der zweiten grundlegenden Einrichtung der Geometrie. Es ist die Gerade, die bei YY die Statik des Gegenstands festlegt, die die Stabilität erhöht und bei der Struktur-Definition mitwirkt, die beim Holz eigene Konzepte der räumlichen Geometrie umsetzt.

Eiche massiv mit Öl eingelassen oder schwarz matt offenporig lackiert. Sitz aus Sperrholz, beschichtet mit Polyurethanschaum.

Kollektion:
YY chair